30.07.2013

Sommerurlaub und meine jüngste Tochter ist auch da zu Besuch. Natürlich will man auch etwas unternehmen. So haben wir uns entschlossen einmal zum Technikmuseum nach Sinsheim zu fahren. Die Fahrt hat sich gelohnt denn es gibt viel zu sehen!

 

Auf der Fahrt dorthin ein kleiner Zwischenstopp an der Autobahn.

Im Hintergrund sieht man den Engelberg mit Wasserturm.

 

Das Museum liegt direkt an der Autobahn und ist problemlos zu erreichen.

Parkplätze stehen am Museum ausreichend und kostenlos zur Verfügung

Ab jetzt heißt es nur noch kucken, staunen, bewundern!

Keine Atrappe, die Concorde ist echt! (über 14000 Flugstunden)

Und direkt daneben das russische Gegenstück, die Tupolev.

Flugzeuge aller Größen und Nationalitäten!

So wie auch Fahrzeuge und technisches Gerät!

Schmuckstücke so weit das Auge reicht!

Und auch Wehrtechnik aus verschiedenen Ländern gibt es zu sehen.

Führerstand der Dampflokomotive

Schiffsmotor von M.A.N

Edel und Luxuriös, 600er

Einer der ersten Generatoren

Die Tupolev, ein Nachbau der Concorde

Die Concorde, das Original

Tante JU

Dampfbetriebener Schienenkran

Es gibt wirklich viel zu sehen und der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt. Im 3D Kino gibt es zudem noch eine sehr interessante Auswahl verschiedener Filme zu sehen. Ob Technik oder Natur, auf jeden Fall ein Highlight und das sollte man sich gönnen! Der nächste Besuch geht auf jeden Fall ins Schwestermuseum nach Speyer, wo es unter Anderem U-Boote und ein Spaceshuttle zu sehen gibt, wir freuen uns drauf!

 

ENDE!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben